Kaufmann/-frau Internationale Speditionslogistik

Planen, organisieren und steuern. Das ist das Tagesgeschäft eines Kaufmannes oder einer Kauffrau Internationale Speditionslogistik. Auf nationaler und auch internationaler Ebene müssen der Versand, der Güterumschlag und die Lagerung geregelt werden. Und das genau nach den Wünschen unserer Kunden. Lösungen, Termine und Preise verhandeln Sie mit ihnen im engen Kontakt – oftmals auch in Englisch. Sie sorgen zudem für einen reibungslosen Lieferablauf, indem Sie die optimalen Verkehrswege ermitteln und die Fracht- und Zolldokumente fachgerecht ausfüllen.

 

Dauer:

3 Jahre, duales System

Beginn:

Mitte August

Profile:     

E-Profil (Erweiterungsprofil), M-Profil (Maturitätsprofil)

Sie haben:

Sekundarschule, vorzugsweise höchste Stufe mit (sehr) guten Noten

sehr gute Deutsch- und gute Englisch- und Französischkenntnisse

Flair für Zahlen

Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen,
internationalem Handel und Geografie sowie an fremden Kulturen

proaktive, lösungs- und kundenorientierte Arbeitsweise
sowie Freude am Planen, Organisieren und Steuern von Transporten

Lehrstellen:

        5 freie Lehrstellen in Glattbrugg

        3 freie Lehrstellen in Pratteln

 

Ablauf der betrieblichen Lehre

Bei Kühne + Nagel lernt jeder Lernende die Abteilungen See-, Luft- und Landfracht kennen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass Sie Buchhaltung, Verkauf, Versicherung und andere zum Unternehmen gehörende Bereiche kennenlernen, denn jedes halbe oder ganze Jahr findet ein Abteilungswechsel statt. In überbetrieblichen Kursen und internen Schulungen bei Kühne + Nagel festigen Sie Ihre Kenntnisse im Bereich Speditionslogistik.

zurück zur Übersicht der Ausbildungsberufe